Nationale Projekte des Städtebaus

Navigation und Service

Veranstaltung: Netzwerktreffen „Nationale Projekte des Städtebaus - Projekte im Dialog“

Diskussionsrunde mit sechs Personen, die um einen Tisch mit Arbeitsmaterialien sitzen. Ein Mann im Vordergrund spricht zu den anderen Teilnehmern.

Um den Wissensaustausch aller Projekte im Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ zu stärken, laden das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zum Netzwerktreffen „Nationale Projekte des Städtebaus – Projekte im Dialog“ am 10. und 11. Oktober 2022 (13.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr des Folgetags) in das Besucherzentrum Flughafen Tempelhof Berlin ein. Im Zentrum der Veranstaltung steht der Dialog zu Prozessen, Instrumenten und Akteurskonstellationen sowie die Besichtigung beispielgebender Projekte.

Nationale Projekte des Städtebaus sind Projekte, mit denen in der Regel Aufgaben und Herausforderungen von erheblicher finanzieller Dimension oder besonderer städtebaulicher Bedeutung und Wahrnehmung gelöst werden. Mit einem hohen Fördervolumen soll eine schnellere und ggf. breitere Intervention und Problembearbeitung möglich sein. Wie dies seit Programmbeginn 2014 durch eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Projekte realisiert wird, möchten wir im Rahmen der Veranstaltung mit Projektvertreterinnen und -vertretern sowie weiteren Expertinnen und Experten erörtern.

Ein detailliertes Programm wird im August 2022 bekanntgegeben. Sie haben aber jetzt schon die Möglichkeit, sich über folgenden Link anzumelden:

Anmeldung zum Netzwerktreffen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Erlauben