Nationale Projekte des Städtebaus

Navigation und Service

Suchergebnisse

Suchbegriff eingeben

Themenfeld

51 Suchergebnisse

Wir sind offen – Revitalisierung der barocken Planstadt Datum: 01.09.2021

Nachdem das einzigartige Hafenbecken in der Stadtmitte Bad Karlshafens wieder an die Weser angeschlossen wurde, soll nun auch dessen Umfeld eine angemessene Aufwertung erfahren. Unter Berücksichtigung des Denkmalwertes werden die Freiräume und angrenzenden Gebäude so gestaltet, dass sie der baukulturellen Bedeutung des Ensembles als barocke Planstadt wieder entsprechen.

Stadtmitte – Revitalisierung und Vernetzung Datum: 01.09.2021

Stadtbild Bad Muskaus umfassend aufgewertet. So soll eine bessere Vernetzung mit dem UNESCO-Weltkulturerbe und eine der Parklandschaft angemessene Gestaltung und Steigerung der Aufenthaltsqualität erzielt werden.

Altstadt für Alle – barrierefreier öffentlicher Raum Datum: 01.09.2021

Der konsequente barrierefreie Umbau des öffentlichen Raums in der Kleinstadt Bad Waldsee ist beispielgebend für viele Kommunen, die einer älter werdenden Bevölkerung im ländlichen Raum Lebensqualität bieten und zugleich ihre touristische Attraktivität für alle steigern wollen.

Revitalisierung des Wiesenburg-Areals Datum: 01.09.2021

Bei dem Wiesenburg-Areal handelt es sich um einen Gewerbe- und Kulturstandort mit bewegter Geschichte. Im Zuge des Ausbaus zum Wohnstandort sollen die bestehenden Nutzungen weitergeführt und so eine Funktionsmischung aus Wohnen, Kultur, Kunst und Handwerk erreicht werden.

Revitalisierung des Kaufhauses Schocken Datum: 01.09.2021

Warenhäuser waren einst ein integraler Baustein der Innenstädte und symbolhaft für die Leitfunktion des Einzelhandels. Die aus dem Erbe der historischen Schocken-Handelskette stammende und seit 1999 leer stehende Immobilie wird denkmalgerecht saniert und mit neuen Nutzungen versehen.

Aufwertung der Siedlungen des Neuen Frankfurt Datum: 01.09.2021

Die Siedlungen des Neuen Frankfurt sind ein weltweit anerkannter Beitrag zur Lösung der Wohnungsfrage aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Die geplanten Maßnahmen dienen nicht nur der Aufwertung des Gebäudebestandes und seines Umfeldes anlässlich des bevorstehenden Jubiläums, sondern sind auch ein wichtiger Impuls für die Debatte um heutige Wohnungsfragen.

Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes Datum: 01.09.2021

Als städtebaulich prägnanter Ort der Verbindung des herrschaftlichen Bergparks Wilhelmshöhe mit dem bürgerlichen Zentrum der Innenstadt soll der Brüder-Grimm-Platz wieder erlebbar gemacht werden. Neben der besseren Gestaltung der verkehrlichen Funktion und der Verknüpfung gesamtstädtischer Grünräume soll mit einer verbesserten Aufenthaltsqualität auch die Scharnierfunktion des Platzes gestärkt werden.

Via Culturalis – Südliche Abschnitte Datum: 01.09.2021

Die Via Culturalis macht zweitausend Jahre Stadt- und Kulturgeschichte im öffentlichen Raum von Köln sicht- und begreifbar.

Zukunftsstadt Konstanz – Modellquartier Christiani-Wiesen Datum: 01.09.2021

Die Anwendung von Smart-City-Ansätzen bei der Quartiersentwicklung der Christiani-Wiesen beinhaltet innovative Lösungen für den flächensparenden Wohnungsneubau und einen übertragbaren Ansatz für die Entwicklung digitaler Werkzeuge der Rahmenplanung.

Entwicklung des Matthäikirchhofs Datum: 01.09.2021

Der Matthäikirchhof hat sowohl stadt- wie auch landesgeschichtliche Bedeutung. Die letzte kriegsbedingte Brache der Innenstadt und ehemaliger Sitz der Staatssicherheit der damaligen Deutschen Demokratischen Republik bietet die Chance für einen beispielhaften Prozess von demokratischer und partizipativer Stadtentwicklung mit internationaler Strahlkraft.

51 Suchergebnisse